Willkommen auf der Homepage der Feuerwehr Bautzen

Sicherheit für die tausendjährige Stadt

Die Feuerwehr Bautzen zählt zu den ältesten Feuerwehren in Deutschland. Am 6. August 1780 wurde die Freiwillige Bürger-Feuer-Compagnie gegründet. Mittlerweile sind die Aufgabenbereiche der Feuerwehr vielfältig und gliedern sich in folgende Schwerpunkte:

  • Gefahrenabwehr mit Brandbekämpfung, allgemeine Hilfe, Katastrophenabwehr, Bevölkerungsschutz, Brandsicherheitswachdienst
  • Gefahrenvorbeugung durch Mitwirkung im Baugenehmigungsverfahren, Gefahrenverhütungsschauen, Brandschutz, Selbst- und Umweltschutz
  • technische Hilfeleistung
  • Umweltgefahrenabwehr
  • Wasserrettung
  • Beratungen und Unterweisungen

Letzter Einsatz

13.06.2018 09:30 Uhr BMA BMA-Einlauf Stadtverwaltung, Innere Lauenstraße, Innenstadt_Bautzen

Hier gelangen Sie zur Einsatzübersicht 2018 – mehr

Aktuelles bei der Feuerwehr Bautzen

09.06.2018 - Feuerwehrnachwuchs fährt Zelten

Am kommenden Freitag ist es wieder soweit, das 23. Zeltlager der Stadtjugendfeuerwehr Bautzen findet im Spreebad Bautzen statt. Daran nehmen die Kinder und Jugendlichen der Ortsjugendfeuerwehren Bautzen-Mitte, Kleinwelka, Niederkaina, Salzenforst und Stiebitz teil. Neben dem abwechslungsreichen Programm für die Jugendfeuerwehrmitglieder gibt es auch für die Besucher des Spreebades einiges rund um die Feuerwehr zu erleben. So stehen allen Badegästen am Samstag, den 16.06.2018 ein großes Feuerwehrfahrzeug zur Besichtigung und einige Geräte zum Ausprobieren zur Verfügung.

31.05.2018 - Unwetter über der Stadt Bautzen

Aufgrund des Starkregen-Ereignisses am frühen Abend trat der Jordanbach über die Ufer. Die Wassermassen ergossen sich über den Ortsteil Seidau in Richtung Spree. Besonders betroffen sind der Bereich um das Pflegeheim Seidau und die Seidauer Straße. Im Pflegeheim mussten 15 Personen hausintern evakuiert werden. Gegen 23.00 Uhr hatte sich die Lage weitgehend beruhigt. Einsatzkräfte von Feuerwehr und THW haben zu diesem Zeitpunkt noch 23 offene Einsätze. Weitere Probleme gab es in den Ortsteilen Nieder- und Oberuhna. Aktuell sind verschiedene Straßen für den Fahrverkehr gesperrt. Die Lage muss entscheiden, ab wann die Straßen wieder freigegeben werden können. Möglicherweise muss hier noch Schlamm beseitigt werden. Zum Glück kamen keine Personen zu Schaden. Oberbürgermeister Alexander Ahrens ist vor Ort, um sich ein Bild von der Situation zu machen. Die Berufsfeuerwehr sowie alle Ortswehren und freiwilligen Kräfte waren mit 90 Kameraden und insgesamt 20 Einsatzfahrzeugen vor Ort. Unterstützt wurden sie von der Feuerwehr Wilthen und Spezialtechnik des THW Bautzen. Sobald die kritischen Einsätze abgeschlossen sind, wird man im Rathaus über weitere Schritte zur Schadensbeseitigung beraten.

18.05.2018 - Einsatzübung, Spreegasse, Bautzen

Am Freitagabend wurden die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Bautzen-Mitte und der Schnell-Einsatz-Gruppe auf das Gelände des ehem. Stahl-und Behälterbau, auf die Spreegasse alarmiert.

>> Zum Artikel

17.05.2018 - Erweiterung der Hauptfeuerwache im Gesundbrunnen

Noch dieses Jahr soll unsere Hauptfeuerwache erweitert werden. Zwei Stellplätze und neue Lagermöglichkeiten in einem zweistöckigen Anbau werden dabei entstehen.

>> Zum Artikel

04.05.2018 - Fliegerbombe in Bautzen gefunden – Sprengung ist erfolgt

Zwei Signaltöne, ein dumpfer Knall und eine Wolke aus Rauch und Sand – der Sächsische Kampfmitteldienst hatte ganze Arbeit geleistet und die Brandbombe fast auf den Punkt genau 10.00 Uhr gesprengt. Auch Thomas Zowalla war mit seiner Arbeit sehr zufrieden: „Die Wohnbebauung und eine nahe Gasleitung machten das Unterfangen der Sprengung nicht gerade einfach“, resümierte er direkt im Anschluss. Auch die Kräfte von Polizei und Ordnungsamt waren mit dem Einsatz zufrieden, der mit der Freigabe der Paul-Neck-Straße gegen 10.15 Uhr vor Ort endete.

>> weiter